Egehaddel 93 Schiltach e.V.

Newsflash

Erziehungsberechtigen Formular wieder online

Erziehungsberechtigen Formular

Die nächsten Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Weitere Bilder

Unter dem Menüpunkt >>Bilder->Bilder nach  Jahrgang->2015<< Gibt es weitere Bilder vom Jubiläum und von der 1. Mai-Wanderung.

Egehaddel auf Facebook

Egehaddel auf Facebook facebook logo

Zutaten:

500 g Mehl, 15 g Hefe, 50 g Zucker, knapp 1/4 Liter Milch, 1 Teelöffel Salz, 1 - 2 Eier, 50 - 80 g Butter, 250 g Schmalz

Zubereitung:

fasnetskuchleDas Mehl in eine Schüssel geben und warmstellen, die Hefe mit etwas Zucker und lauwarmer Milch verrühren. In der Mitte des Mehls eine Vertiefung machen, einen kleinen Teil des Mehls mit der Hefe und Milch zu einem dickflüssigen Vorteig anrühren, diesen leicht mit Mehl bestäuben und die mit einem Tuch bedeckte Schüssel warmstellen.
Nach ca. einer halben Stunde, wenn der Vorteig gut gegangen ist, stellt man den eigentlichen Teig her: Zucker, Salz und lauwarme Milch zum Vorteig geben und alles verrühren. Nun die Eier, die zerlassene Butter und so viel Milch dazugeben, dass ein zarter Teig entsteht, den man so lange knetet, bis er Blasen zeigt und sich vom Löffel und der Schüssel löst. Dann stellt man ihn wieder zum Aufgehen warm und bedeckt ihn mit einem Tuch.
Nach ca. 30 Minuten den Teig auf dem Nudelbrett etwa fingerdick auswellen, mit dem Backrädchen Vierecke ausschneiden und sie dann in heißem Schmalz backen, bis sie zartbraun sind. Aus dem Fett nehmen und gut abtropfen lassen. Nach dem Erkalten die Küchle nach Belieben mit Puderzucker oder Zimt und Zucker bestreuen.

Mit freundlicher Unterstützung von

a4media

Fasnet im Flößerstädtle

fasnet im floesserstaedtle

Nachruf

Nora Nora Schilli

 *17.02.2007 05.06.2011
 
 Engel kann man nicht sehen, aber man kann ihnen begegnen

In unseren Herzen lebst Du weiter.Wir werden Dich niemals vergessen!

In Liebe Deine Egehaddel.

Nachruf

Udo GöpfertUdo Göpfert

*02.05.1968 27.04.2003

In ewigem Gedenken an einen lieben Menschen. Der Tod ist nichts, die Gedanken und Erinnerungen an Dich sind Alles.

In unseren Herzen lebst Du weiter. Wir werden Dich niemals vergessen!

In Dankbarkeit Deine Egehaddel.